Features

Flexibilitäten-Datenmodell

Statt Stunden- oder Viertelstundenprodukte abzubilden, setzt der IRES-Flexmarkt auf ein Datenmodell, dass die Flexibilität einer Anlage wirklich abbildet.

Automatisierter Echtzeithandel

Dank standardkonformer REST-Schnittstellen kann automatisiert auf den IRES-Flexmarkt zugegriffen werden und der Handel in Sekundenschnelle abgeschlossen werden.

Optimale Angebotsauswahl

Dank modernster Optimierungsalgorithmen kann der IRES-Flexmarkt Flexibilitäten finden und Fahrpläne erstellen, die genau den Bedürfnissen Ihrer Anfrage entsprechen.

Die Plattform

Der IRES-Flexmarkt ist ein moderner Energiemarkt, der den Handel von zeitlich verschiebbaren Flexibilitäten erlaubt. Statt der üblichen Stunden- bzw. Viertelstundenprodukte setzt die Plattform auf ein innovatives Datenmodell, das es dem Kunden erlaubt die erworbenen Flexibilitäten kurzfristig zu steuern und zeitlich zu verschieben.

Die Plattform wird im Rahmen des BMWi-geförderten Projektes Flexhub prototypisch eingesetzt und in Kooperation mit verschiedenen Partnern aus Forschung und Industrie weiterentwickelt, um eine ökonomisch sinnvolle und nachhaltige Integration volatiler Energieressourcen ins Stromnetz zu ermöglichen.

IRES ist für ...

Billanzkreisverantwortliche, die ihr Portfolio optimieren wollen.

Über IRES können Sie ihr Portfolio als Billanzkreisverantwortlicher kurzfristig ergänzen und Verbraucher oder Erzeuger finden, die Ihre Abweichungen vom Fahrplan durch Ihre Flexibilitäten minimieren. (Kontakt)

Verteilnetzbetreiber, die Engpassmanagement betreiben wollen.

Verteilnetzbetreiber können die Angebote auf IRES nutzen, um entstehende Netzengpässe durch Verschiebung von flexiblen Verbrauchern marktgerecht zu vermeiden. (Kontakt)

IoT-Anbieter, die ihren Kunden etwas mehr bieten wollen.

IoT-Anbieter, die die Flexibilitäten ihrer Kunden gewinnbringend empowern wollen, können Schnittstellen zu IRES implementieren. (Kontakt)

Blog

Alle Blogeinträge Anzeigen

Das Team